Große Erfolge beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert!

Der Bundeswettbewerb Jugend musiziert – die höchste und letzte Stufe dieses größten europäischen Musikwettbewerbs – fand heuer vom 6. bis zum 13. Juni in Halle an der Saale statt. Auch Schüler und Schülerinnen der städtischen Freisinger Musikschule konnten sich über Regional- und Landeswettbewerb für dieses große Finale qualifizieren und durften sich mit den allerbesten ihres Faches aus ganz Deutschland vergleichen.
In der Kategorie Duo ein Holzblasinstrument und Klavier konnte in der Altersgruppe V das Duo Bartholomäus Schlüter (Klarinette) und Jakob Kuen (Klavier, externe Lehrkraft) mit 23 von 25 möglichen Punkten einen hervorragenden 2. Platz erzielen. Die beiden wurden von Thomas Weighardt auf den Wettbewerb vorbereitet.
Einen ebenfalls hervorragenden 2. Platz, auch mit 23 Punkten belegte das Gitarrenduo Leonhard Betz und Christopher Schmid in der Altersgruppe V. Beide erhalten an der Musikschule ihren Unterricht bei Mikhail Antropov.
In der heuer wieder außerordentlich beliebten Kategorie Gesang (Pop) war eine Schülerin von Julia Schröter (ebenfalls Lehrkraft an der Musikschule) nach Halle gereist: Kim Marieke Neumann, Altersgruppe V durfte mit einem 2. Platz (22 Punkte) auf Bundeseben hochzufrieden sein. Das umso mehr, da sie erst seit diesem Schuljahr überhaupt Gesangsunterricht erhält!
Jakob Eberl schließlich konnte sich in seinem Fach Perkussion in der Altersgruppe IV einen ausgezeichneten 3. Preis mit 21 Punkten erzielen. Auch dies sehr zur Freude seines Lehrers Thomas Bauer.

Instrumentensammlung für Albanien

Die Instrumentensammlung, die die Musikschule in Zusammenarbeit mit der Grav v. Moy Gmbh letztes Jahr für die Musikschule "Naim Frashëri" in der südalbanischen Hafenstadt Vlorë durchgeführt hatte, war ein schöner Erfolg. 48 Instrumente, darunter auch zwei Klaviere konnten nach Albanien transportiert werden. Das albanische Fernsehen hat über diese Aktion berichtet:
https://www.youtube.com/watch?v=06_EZ4TsbSQ&feature=share

Landeswettbewerb Jugend musiziert

Große Erfolge für die Schüler der städtischen Musikschule Freising beim diesjährigen Landeswettbewerb Jugend musiziert in Hof.
Zwanzig Schülerinnen und Schüler der städtischen Freisinger Musikschule durften letztes Wochenende zum Landeswettbewerb Jugend musiziert nach Hof in der Oberpfalz fahren.
5 Schüler/innen der städtischen Musikschule Freising erhielten einen ersten Preis und wurden zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert weitergeleitet, der heuer in Halle stattfindet.
14 Schüler/innen erzielten einen 2. Preis
Ein 1. Preis ohne Weiterleitung wurde einmal vergeben, ebenso ein 3. Preis.
Die Musikschule gratuliert allen Schülerinnen, Schülern und ihren Lehrkräften zu diesen hervorragenden Ergebnissen
Die Platzierungen im Einzelnen können Sie hier einsehen

Bartholomäus und Jakob vor dem Wertungsspiel in Hof

Wir gratulieren!

Mit einem Konzert der 1. Preisträger fand der diesjährige Regionalwettbewerb Jugend musiziert im Beisein von Landrat Martin Bayersdorfer, Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Kulturreferent Dr. Hubert Hierl seinen festlichen Abschluss. Die Ergebnisse der Schüler der Musikschule, der am 2. Februar 2019 an der Freisinger Musikschule stattfand, können Sie hier einsehen.

Konzert mit dem "Freisinger Symphonieorchester"

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Orchesters präsentiert das „Freisinger Symphonieorchester“ ein Programm mit Höhepunkten der klassischen und romantischen Orchesterliteratur. Zum ersten Mal erklingt dabei in Freising das berühmte 2. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow, interpretiert von der bekannten Pianistin Julia Fedulajewa. Dem Konzept des Orchesters folgend erhalten weitere hervorragende Schüler und Schülerinnen der Musikschule die Möglichkeit mit großem Orchester zu konzertieren: Charlotte von Urff, Oboe und Luis Weidlich, Klarinette interpretieren Werke von Richard Strauss und Johann Nepomuk Hummel. Zum Abschluss wird es dann hochdramatisch: Mit Jean Sibelius‘ Tondichtung „Finlandia“ darf das Orchester alle Klangregister eines groß besetzten Symphonieorchesters ziehen.
Zum ersten Mal eröffnet den Abend das Jugendstreichorchester der städtischen Musikschule Freising unter der Leitung von Ursula Bongard.
Das Jubiläumskonzert des „Freisinger Symphonieorchesters“ ist wie jedes Jahr eine Benefizveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Freising und mit Unterstützung der Graf von Moy GmbH & Co. KG. Der Reinerlös des Abends geht an soziale Projekte des Rotary-Clubs.
Der Vorverkauf beginnt am Montag, 11.02.2019 im Büro der Musikschule, 08161/5420000, E-Mail musikschule(at)freising(dot)de,
Wann: Sonntag, 17. März 2019, 17:00 Uhr
Wo: Luitpoldhalle Freising
Wieviel: Eintritt 18.- €, ermäßigt 14 €.

Spende für das Kinderheim

Julia Fedulajewa spendet 1610.- Euro an das Kinderheim St. Klara.
Der Spendenerlös ihrer beiden Klaviersoloabende an der Musikschule 2017 und 2018 belief sich auf sage und schreibe 1610.- Euro! Diesen Betrag hat die Pianistin und Lehrerin an der Musikschule, Julia Fedulajewa nun an die Einrichtungsleiterin, Frau Simone Tomczyk übergeben.

Neue CD des "Freisinger Symphonieorchesters"

Zum 10jährigen Bestehen des Freisinger Symphonieorchesters ist ein Live-Mitschnitt des letzten Jahreskonzertes in der Luitpoldhalle erschienen. Die CD mit Werken von Carulli, Schumann, Beethoven und Brahms ist im Büro der Musikschule für 15.- € erhältlich.

Neue Kollegin an der Musikschule: Julia Schröter

Wir freuen uns sehr, an der städtischen Freisinger Musikschule eine neue Kollegin begrüßen zu dürfen: Julia Schröter - allen Freisinger Musikliebhabern bestens bekannt - wird unser Kollegium mit den Fächer Jazz- und Popgesang ergänzen. Herzlich willkommen, Julia!

Fredrick, die Maus auf Youtube

Die letzte Aufführung von unserem "Frederick" kann nun auf Youtube komplett angesehen werden (Aufnahme und Schnitt: Moritz, Lukas und Stephan Warsberg)
Bitte hier klicken

Jahresabschluss der Ballettklasse

Lesen Sie hier, was die Presse zur großartigen Aufführung vom 07.07.2018 schreibt:

Nordindische Musik an der Musikschule

Nordindische Klassische Musik wurde in den Räumen der Musikschule in Wort und Klang von Claudia Marchi, Bansuri (Bambusquerflöte) und ihrem Lehrer Pandit Subhankar Chatterjee, Gesang aus Kalkutta vorgestellt. Ein großes Erlebnis für alle Beteiligten!

Sonate für Violoncello und Klavier von Boris Blacher erstmals auf Youtube.


Die beiden jungen Künstler Larissa Höcherl (Klavier) und Maxim Rahimpour (Violoncello) haben eine wunderbare Aufnahme der selten gespielten Sonate für Violoncello und Klavier des deutschen Komponisten Boris Blacher bravourös eingespielt.
Erstmals weltweit kann dieses großartige Werk kongenial interpretiert auf Youtube nun angesehen und gehört werden:
https://www.youtube.com/watch?v=OUF_hOY4Bao

Jugendkulturpreis für Anna Buchmeier

Anna Buchmeier, Schülerin von Christiane Wenzel, hat den diesjährigen 2. Jugendkulturpreis des Landkreises gewonnen. In einer beeindruckenden Performance stellte sie bei der Preisverleihung auf dem Uferlos-Festival ihre Bühenpräsenz mit selbstgeschriebenen Songs unter Beweis. Wir gratulieren ganz herzlich!

Anbau eingeweiht

Mit einem feierlichen Festakt im Beisein von OB Tobias Eschenbacher, zahlreichen Ehrerngästen und Stadträten wurde der neue Anbau an den Pavillon seiner Bestimmung übergeben. Lesen Sie eine Bericht von Sabina Dannoura hier

Großartiges Ergebnis beim Landeswettbewerb

Marcus vor dem Wertungsspiel

Auch beim Landeswettbewerb Jugend musiziert, der vom 23. bis 26. März diesmal in Regensburg stattfand, konnten Schüler und Schülerinnen der städtischen Musikschule Freising wieder großartige Erfolge erzielen. Sehen Sie hier alle Ergebnisse des Wettbewerbs (Regionalwettbewerb und Landeswettbewerb) für die Musikschule.

Neue Kooperation Musikschule mit Realschule

In einem Pressetermin wurde die neue Big-Band-Klasse der Karl-Meichelbeck-Realschule der Öffentlichkeit vorgestellt. In Kooperation mit der städtischen Musikschule findet ab dem Schuljahr 2017/18 an der Realschule gemeinsamer Unterricht von Lehrkräften der Musikschule und der Realschule in den Fächern Saxophon, Trompete, Posaune, Schlagzeug, E-Bass und E-Gitarre in den Räumen der Realschule statt. Dank zahlreicher Sponsoren konnten für die Realschule die nötigen Instrumente angeschafft werden.

Neuer Beirat an der Musikschule

An der Musikschule wurde in der Beiratssitzung vom 24.10.2017 turnus- und satzungsgemäß ein neuer Beirat gewählt. Stimmberechtigt waren alle Eltern, deren Kinder ein Instrument an der Musikschule erlernen oder einen Kurs belegen. Unter der Leitung von Kulturreferent Dr. Hierl wurden in den Beirat gewählt: Gabriele Bewig, Dr. Petra Bulenda, Bettina Castell, Felicitas Gallitzendörfer, Roland Goerge, Dr. Angelika Haslbeck, Andreas Ludwig Huber, Julia Noufal,  Christian Postl, Dr. Huberta v. Urff, Stephan Warsberg.
Als Nachrückerin wurde Ingrid Schlüter gewählt.
Zur Schülervertreterin wurde Valerie Bulenda ernannt.
Der Beirat wurde für die Schuljahre 2017/18 und 2018/19 gewählt.

500. junges podium

Mit einem beeindruckenden Konzert, welches die ganze Bandbreite der Musikepädagogik an der städtischen Sing- und Musikschule belegte, konnten wir im Beisein von Kulturreferent Dr. Hierl und vielen Freunden der Musikschule das 500. junge podium an der Musikschule begehen. Tolle Profifotos machte Markus Lange, die hier angesehen werden können! 

Großartiges Konzert mit Odilo Ettelt und dem "Trio disperso" im Rathaussaal

Ein Klick öffnet den schönen Bericht von A. Beschorner/Freisinger Tagblatt

Schlusskonzert des "5. Meisterkurses"

Ein wunderbarer "5. Meisterkurs" 2017 , abgehalten durch Prof. Vogel (Weimar) und Franz Scheuerer (München) hat mit einem mitreißenden Konzert am 24. September in der Musikschule einen schönen Abschluss gefunden. Auf dem Bild sehen Sie die Teilnehmer des Kurses mit ihren Urkunden. Dahinter v.l.n.r. Martin Keeser, Musikschullleiter, Franz Scheuerer, Sebastian Brand (Camerloher Gymnasium), Maria Lintl, Stadträtin und Organisatorin des Kurses und Prof. Ulrich Vogel.

Saxadonna in Ferrara

Auch dieses Jahr folgten unsere Mädels von SAXADONNA unter Leitung von Beate Kittsteiner  wieder der Einladung zum Internationalen Buskers Festival in Ferrara, dass dieses Jahr zum 30. Mal stattfand. Es ist weltweit das größte Festival seiner Art. Ca. 10000 Besucher kommen jährlich zu diesem Event. Dabei verwandelt sich die historische Altstadt Ferrara für eine Woche zu einer riesigen Bühne. Saxadonna gehörte auch diesmal wieder zu den attraktivsten Bands und die Konzertveranstalter wiesen den vier Saxophonistinnen einige der besten Auftrittsplätze z.B. direkt auf dem Hauptplatz vor der riesigen Kathedrale oder gegenüber dem monumentalen Kastell in der Altstadt. Vier Tage lang von 20:30 bis 24 Uhr spielten sie sich bei Temperaturen bis zu 30 ° die Seele aus dem Leib und wurden dafür mit frenetischem Beifall belohnt.

Das Jin Hai Luo Windorchestra in Freising

Völkerverständigung einmal anders – so lautete das Motto des gemeinsamen Konzertes eines chinesischen Jugendorchesters mit dem Jugendblasorchester und den jungen Blechbläsern der Musikschule. Lesen Sie hier mehr zu diesem denkenswerten Besuch aus China

Goldene Stimmgabel für Anna!

Anna Ossiander (Harfe) konnte im Rahmen der Freiwilligen Leistungsprüfungen des Verbandes bayerischer Sing- und Musikschulen die höchste Prüfung ablegen: mit erfolgreichem Bestehen der D3-Prüfung ist sie nun Trägerin der Goldenen Stimmgabel. Die städtische Musikschule gratuliert Anna und auch ihrer Lehrerin Uta Schmitt-Kugler!

Bilder zu "Frederick, die Maus"

Die schönsten  öffentlichen Bilder zu "Frederick, die Maus" haben uns die beiden Meisterfotografen Alexander Jarczyk und Thomas Holzmann zusammengestellt. Sie können hier nach Herzenslust angesehen und auch heruntergeladen werden!

Spende ans Kinderheim

Sage und schreibe 1055,20 € spendeten die begeisterteten Zuschauer beim Konzert der Pianistin Julia Fedulajewa letzten Herbst bei uns an der Musikschule. Aus den Händen der Künstlerine konnte Heimleiterin Simone Tomczyk den Scheck nun entegegennehmen.

Musical "Frederick, die Maus"

Nach vier ausverkauften Vorstellungen verabschiedet sich "Frederick, die Maus" von allen seinen Freunden, Besuchern und Fans. Schön war's!

Freisinger Symphonieorchester erhält den Paul-Harris-Fellow

Mit dem renommierten Paul-Harris-Fellow des Rotary-Clubs wurde das "Freisinger Symphonieorchester" geehrt. Die scheidende Clubvorsitzende Annette Neumair würdigte in einer feierlichen Übergabe die Verdienste des Orchesters in der caritativen Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Freising seit 2010. Schulleiter Martin Keeser und der Stellvertreter, Odilo Zapf nahmen die Würdigung im Beisein des zukünftigen Präsidenten Prof. Bernhard Küster entgegen.

v.l.n.r. Prof. Bernhard Küster, Odilo Zapf, Martin Keeser, Annette Neumair

Hervorragende Ergebnisse beim Bundeswettbewerb

Charlotte v. Urff (extern) und Bartholomäus Schlüter

Mit dem abschließenden Bundeswettbewerb fand der größte europäische Musikwettbewerb Jugend musiziert vom 01. – 07. Juni 2017 in Paderborn seinen krönenden Abschluss. Auch Schüler der städtischen Freisinger Musikschule konnten hervorragende Ergebnisse auf Bundesebene erzielen konnten. Es sind dies:
Larissa Höcherl, Klavier solo, Altersgruppe 3, Zweiter Preis mit 22 Punkten, Lehrkräfte Julia Fedulajewa und Martin Keeser
Benedikt Sperrer, Drumset (Pop), Altersgruppe 3, Dritter Preis mit 21 Punkten, Lehrkraft Thomas Bauer
Bartholomäus Schlüter, Fagott, Holzbläserensemble gemischte Instrumente, Altersgruppe 4, Dritter Preis mit 21 Punkten (zusammen mit Charlotte v. Urff, Oboe, extern), Lehrkraft Eberhard Melzer
Felix Eckert, Streicherensemble, gemischte Besetzungen, Altersgruppe 5, Erster Preis mit 24 Punkten (zusammen mit Roos, Burzin, Büsel, extern), Lehrkraft Astrid Hedler-Gromes.
Wir gratulieren!

 

"Wiener Flair" - die Kaffeehausmusik

Begeisterten Anklang fand beim "HörMal"-Tag der Musikschule auf dem Uferlos-Festival die neugegründete Kaffeehausmusik "Wiener Flair", bestehend aus Lehrkräften der Musikschule. Sollten Sie interessiert sein - "Wiener Flair" ist auch für private Ereignisse, Feste, Hochzeiten etc. buchbar - bitte nehmen Sie Kontakt mit der Musikschule auf (musikschule[at]freising.de)

Violin-Workshop mit Niki Kampa

Workshop an der Musikschule: Niki Kampa gibt einen Einblick in neue Spiel- und Improvisationstechniken auf der Violine

Kontakt und Öffnungszeiten

Unsere Telefonnummer: 08161/5420000
Unser Büro ist besetzt:
Montag bis Donnerstag 8-12 Uhr und 13-17 Uhr
Freitag 8-11 Uhr und 13-16 Uhr
in den Ferien nach Ansage


Über die Musikschule

Die Musikschule der Stadt Freising ist Bestandteil des allgemeinen musikalischen Bildungswesens in Bayern. Als Angebotsschule führt sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Singen und Musizieren und leistet einen Beitrag zur sozialen Erziehung. Sie schafft auch die Grundlagen für eine spätere musikalische Berufsausbildung.
Die Musikschule pflegt Sing- und Musizierformen aus allen Gebieten der Musik und arbeitet eng mit anderen musikalischen und kulturellen Einrichtungen zusammen. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.  Lesen Sie bitte hier:
Leitbild der Musikschulen im Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen

 

Mitglied im Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V. (VBSM)
www.vbsm.de


Mitglied im Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM)
www.musikschulen.de

 


Veranstaltungen

Hier finden Sie unseren detaillierten Veranstaltungskalender
Hier gratulieren wir all unseren Preisträgern bei "Jugend musiziert" und den Teilnehmern der Freiwilligen Leistungsprüfungen D1 und D2


Unterricht

Hier finden Sie alles zum Unterricht, sei es am Instrument, in der Gruppe für Musikalische Grundausbildung oder im Ballett: Kursaufbau, Zeiten, Gebühren und Detailinfos. Unterricht


Ensembles

Alles zu unseren vielen Ensembles und Musikgruppen können Sie hier finden. Übrigens: Der Ensembleunterricht ist an der Musikschule für Schüler der Schule kostenlos!  Ensembles


Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zu den zahlreichen Kooperationen der Musikschule mit allgemeinbildenden Schulen und Kindergärten in Freising


Service

Die wichtigsten Dateien finden Sie in der Rubrik Service
Neu: Notenpapier zum Ausdrucken in verschiedenen Formaten!

wird unterstützt durch:

Aufkleber im Büro erhältlich

Die neuen Aufkleber mit dem Musikschullogo sind ab sofort wieder k o s t e n l o s  für alle Musikschüler im Büro der Musikschule erhältlich!


Neu: Notenarchiv

Lizenzfreie Klaviernoten für den persönlichen Gebrauch finden Sie ab jetzt bei uns zum kostenfreien Download angeboten. Ein Klick auf das Bild führt Sie dorthin.

 

Musikschule
der Stadt Freising

Geschäftsstelle:
Kölblstr. 2 (Eckher-Haus)
85356 Freising

Telefon (0 81 61) 54-2 00 00
Telefax (0 81 61) 54-3 00 00

E-Mail: musikschule@freising.de