Lukas Ferdinand Voith

Foto: privat

Lukas Ferdinand Voith ist 30 Jahre jung, studierter Pianist, Gehörbildungslehrer und Musiktheoretiker (jeweils Hochschule für Musik und Theater München) sowie Betriebswirt (Universität Regensburg), und erhielt in München eine studienbegleitende Ausbildung als Dirigent sowie Fortbildungen im Rahmen von Meisterklassen mit Spitzenmusikern der internationalen Klassik- und Jazz-Szene.

Als Komponist und Arrangeur von Klassik und Jazz bis Pop arbeitete er bereits für ein buntes Spektrum von professionellen Sinfonieorchestern, renommierten Ensembles und Chören, sowie aufstrebenden Solokünstlern - u.a. die Nürnberger Symphoniker, das Philharmonische Orchester Regensburg, div. Chöre der Regensburger Domspatzen, die BBCO Big Band, aufstrebende Sänger wie Jakob Bruckner, Markus Engelstädter oder Mano Ezoh, Großveranstaltungen beispielsweise im Baseball-Stadion Regensburg, in der Donau-Arena Regensburg, für das Guinness Buch der Rekorde in der Olympiahalle München, den ZDF-Fernsehgarten, sowie als Filmmusikkomponist für diverse Werbe- und Dokumentarfilme.

Seit frühester Kindheit als Pianist ausgebildet, ergänzend als Posaunist, erstreckt sich seine praktische Erfahrung über ein stilistisch vielseitiges Repertoire und musikalische Engagements in verschiedenen Ländern - im Tonstudio, im Orchestergraben oder auf der Bühne, von Klassik bis Filmmusik, Avantgarde bis Pop und Musical, Jazz bis Latin, im Rahmen anlassbezogener Projektensembles, oder auch etablierter Formationen so unterschiedlicher Art wie beispielsweise Engelsgleich, die Jazzrausch Bigband oder die Münchner Symphoniker.

Begleitend zu Studien und künstlerischer Praxis arbeitete er einige Jahre lang als Assistent, u.a. im Rahmen musikwissenschaftlicher Projekte, am Institut für Instrumental- und Gesangspädagogik der Hochschule für Musik und Theater München und ist weiterhin in verschiedenen Fachgesellschaften der Musikwissenschaft und Musikpsychologie vernetzt; gelegentlich erstellt er freiberuflich auch musikalische Transkriptionsarbeiten.

Als Lehrer hat er Unterrichtspraxis auf Einsteiger- bis Hochschulniveau, u.a. als Dozent im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater München in den Fächern Gehörbildung sowie Elementare Improvisation & Komposition im Bereich der klassischen Instrumentalstudiengänge, als Referent für Gehörbildung und Musiktheorie beim Bayerischen Tonkünstlerverband, ehem. Lehrer für Klavier, Musiktheorie und Gehörbildung sowie Leiter der Bigband (Erwachsene) an der städt. Musikschule Ingolstadt, dazu seit 2019 an der städt. Musikschule Freising. Berufsbegleitend befindet er sich derzeit auf dem Weg zum Staatsexamen für das Gymnasiallehramt.

Kontakt: L.F.Voith[at]gmail.com

 

Musikschule
der Stadt Freising

Geschäftsstelle:
Kölblstr. 2 (Eckher-Haus)
85356 Freising

Telefon (0 81 61) 54-2 00 00
Telefax (0 81 61) 54-3 00 00

E-Mail: musikschule@freising.de